Coronavirus: Auswirkungen im SSV Rhade, Regelung ab 13.7.2020

Inzwischen ist Sport wieder möglich.

Kontaktsportarten wie Fußball können im Freien mit bis zu 30 Teilnehmern durchgeführt werden. Dazu dürfen die Veranstaltung bis zu 300 Zuschauer besuchen. Voraussetzung ist immer die Abstandsregel und die Möglichkeit der Nachvollziehbarkeit der Kontakte.

Dies gilt ab 13.7.2020 auch für alle Hallensportarten.

Aufgrund der Sommerferien finden nicht alle Sportangebote des SSV Rhade durchgehend statt. Infos zu den genauen Übungszeiten geben die jeweiligen Übungsleiter.

 

 

Der Coronavirus hat erhebliche Auswirkungen auf das öffentliche und auch auf das Vereinsleben im SSV Rhade.

Die rasante Entwicklung, insbesondere der Schließung von Schulen und Kindergärten und die Absage aller Wettbewerbsveranstaltungen in jeder Sportart, hat den Vorstand des SSV Rhade in einer Sondersitzung am heutigen Samstag morgen zu folgender Entscheidung gezwungen:

Alle !!! Veranstaltungen, Kurse, Training und sonstige Sportaktivitäten auf unbestimmte Zeit ausgesetzt!

Dies gilt ausnahmslos vom „Alte Leute Sport über Mutter-Kind-Turnen bis XCO-Walking.

Uns ist bewusst, dass es hier und da Sportbereiche gibt, wo die Ansteckungsgefahr relativ gering ist. Aber wir haben keine andere Wahl, als den Gesundheitsschutz der gesamten Bevölkerung über den Wunsch nach sportlicher Betätigung und sozialen Kontakten zu stellen. So leid uns dies als Sportler tut, wir haben keine andere Wahl. Sollte die weitere Entwicklung der Coronakrise es ermöglichen, den Übungsbetrieb wieder aufzunehmen, werden wir dies unverzüglich bekannt geben. Bis dahin ist es sicherlich angeraten, auch mal für sich alleine regelmäßig ein paar Fitnessübungen zu Hause zu machen. Das Internet hält hier zahlreiche Anregungen bereit.

Das beliebte Pfingstfußballturnier kann leider erst 2021 wieder stattfinden.

Bleibt gesund, fit und virenfrei.

 

 

 

 

 Kategorie
Allgemein